Senioren Union setzt auch in Corona-Zeiten CDU-Tradition fort

Auch in diesem Jahr hat die CDU-Senioren Union mit einer kleinen Aufmerksamkeit den Bewohnerinnen und dem weiblichen Pflegepersonal des Seniorenheims „Haus am Stadtpark“ eine kleine Freude bereitet und trotz dieser schwierigen Zeiten alles Gute zum Muttertag gewünscht.

Leider konnten die Rosen in diesem Jahr nicht persönlich an die Bewohnerinnen überreicht werden, sondern mussten an Jörg Pohlmann und Andrea Malessa vom sozialen Dienst übergeben werden. Sie sorgen dafür, dass die Blumen dann an die Bewohnerinnen und dem Pflegepersonal weitergegeben werden.

Ein Aushang in den einzelnen Wohnbereichen soll dann zusätzlich die Verbundenheit der CDU-Senioren Union mit den älteren Menschen dieses Hauses zum Ausdruck bringen.

„Wir freuen uns, dass unter Berücksichtigung aller möglichen Vorsichtsmaßnahmen, ein persönlicher Kontakt der Bewohnerinnen und Bewohner mit den Familienangehörigen und Freunden der Pflege- und Seniorenheime wieder möglich ist und auch ihr Leben sich wieder Richtung Normalität entwickelt“ ist sich der Vorstand der Senioren Union einig. Zum Ausdruck bringen wollte die Senioren Union aber auch ihren Dank an das Pflegepersonal, das nicht nur einer erhöhten Belastung im Umgang mit den älteren Men-schen während der Corona-Zeit ausgesetzt ist, sondern oft auch zusätzlich erhöhte Anforderungen im Privatleben meistern muss.